Die Technik

Sichenia ist ein Produkt höchster Qualität, ein „in der Masse gefärbtes“ Feinsteinzeug, das aus einem innovativen Produktionsverfahren stammt. Alle Schritte zur Herstellung unserer Produkte werden gründlich kontrolliert: alle Rohstoffe werden zunächst in entsprechender Dosierung in großen Mühlen nassgemahlen. Nach langen 11-stundigen Mahlen entsteht eine extrem feine wässrige Lösung, die Giessmasse („barbottina“ auf Italienisch). Bei diesem Abschnitt des Herstellungs-prozesses und dank der Partikelgröße entfalten die Sichenia Produkte ihre überlegenen chemischen und physikalischen Merkmale, die unsere Artikel stark und vielseitig verwendbar machen.

In das extrem feine Mineralpulver mit kontrollierten Feuchtigkeitsgehalt und Form werden vor      dem Trocknen keramische Farbpigmente eingespritzt. Die Kompaktierungsphase erfolgt durch mechanische Pressung (über 400 kg pro cm) in hydraulischen Pressen mit elektronischer

Fernüberwachung. Die gefärbte Mischung macht sowohl bei der Oberfläche als auch in der Tiefe den verschiedenen Farbtönen und –varianten der entsprechenden Naturprodukte  nach. Zum Schluss werden die rohen Fliesen in Durchlauföfen zu 1.230°C gebrannt: dort erfolgt die Sinterung, die dafür sorgt, dass das Material gleichmäßig, kompakt und widerstandsfähig wird.